• info@europatage.eu

Fokusregionen 2015

Andalusien und Nordmazedonien

Gleich zwei Fokusregionen standen bei den 8. Neudrossenfelder Europatagen 2015 im Blickpunkt. Neben Gästen und der thematischen Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten der Gastregion Andalusien waren auch Freunde aus der Republik Nord-Mazedonien vor Ort.

Klassische folkloristische Tänze aus Nord-Mazedonien und Andalusien begeisterten bei den Europatagen 2015 die oberfränkischen Gastgeber (Fotos: Michael Matejka).

Fokusregion 2017

Ladinien

Die kleine überstaatliche Minderheit der Ladiner, vor allem aus dem Dolomitenraum, kam zu den 9. Neudrossenfelder Europatagen 2017 in den Landkreis Kulmbach. Geschichte, Politik, Sprache und Selbstverwaltung der Ladiner waren vier Tage im Fokus der Europatage.

Nicht nur die Ehrengäste der Festveranstaltung im Schloss, sondern auch alle Interessierten in der Rotmain-Gemeinde wurden 2017 Zeuge der reichhaltigen Kultur der Ladiner (Fotos: Michael Matejka).

Fokusregion 2019

Böhmen/Tschechische Republik

Viel zu Geschichte, Kultur, Sprache und Kulinarik des Raums Nordbayern & Böhmen wurde 2019 bei den 10. Neudrossenfelder Europatagen geboten. Von der Reenactmentgruppe bis zur Jazzkombo war alles vorhanden.

Für alle Geschmäcker war bei den 10. Neudrossenfelder Europatagen etwas dabei: eine Karlsbader Jazzband sorgte an den Abenden für Stimmung, die Weidener Reenactment-Gruppe “Fähnlein von der Weyden” gab einen Ehrensalut bei der Eröffnung ab und erinnerte an den Beginn des Dreißigjährigen Krieges 400 Jahre zuvor (Fotos: Thomas Weiss).